Stellenausschreibung

Volontariat – Kuratorische Assistenz
im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf 

Im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf ist die Stelle (100%) der Kuratorischen Assistenz im Rahmen eines wissenschaftlichen Volontariats zum nächstmöglichen Zeitpunkt (jedoch spätestens zum 1. November 2017) befristet für 1 ½ Jahre zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber_innen, die eine Laufbahn als Kurator_in in einer öffentlichen Institution anstreben. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes kunst- oder kulturwissenschaftliches Studium (Magister, Master, Diplom, Bachelor oder eine gleichwertige Qualifikation). 

1829 gegründet, gehört der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, zur ersten Generation deutscher Kunstvereine. Aktuell mit weit über 3000 Mitgliedern einer der größten seiner Art, ist er als unabhängiger Ort für die Produktion, Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst eine feste Größe im kulturellen Leben Düsseldorfs und der Region. Eine zentrales Anliegen des Kunstvereins ist es, noch unbekannte jüngere, gerade aber auch in der öffentlichen Wahrnehmung bisher nicht hinreichend repräsentierte Künstler_innen vorzustellen und damit inhaltliche und methodische Grundlagen zu einer weitergehenden Auseinandersetzung mit ihren künstlerischen Projekten zu schaffen. Seit September 2016 wird der Kunstverein von Eva Birkenstock geleitet.

Aufgaben:

  • Assistenz bei der Recherche, Entwicklung und Präsentation der Ausstellungen und weiterer damit verbundener Veranstaltungen des Kunstvereins
  • Enge Zusammenarbeit mit Künstler_innen und deren Vertreter_innen
  • Ausarbeitung von Zeitplänen für die Projekte in Zusammenarbeit mit der Direktorin
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Förderanträgen
  • Betreuung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Newsletter, Pressemappen, Social Media)
  • Mitarbeit bei der Kunstvermittlung (wie z.B. in Form von Führungen)
  • Recherchen und redaktionelle Tätigkeiten für Publikationen (Redaktion, Recherche, Lektorat, Design, Druck, Vertrieb) 

Erforderliche Ausbildung:

Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Qualifikation (Magister, Master, Diplom, Bachelor) im Bereich der Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaften.

Wir erwarten: 

  • erste Arbeitserfahrungen in Kunst- und Kulturinstitutionen, Erfahrungen bei der Organisation von Kunsttransporten, Leihverträgen, Fundraising-Maßnahmen, allgemeinem Projektmanagement und im Umgang mit Künstler_innen, Leihgeber_innen, Kurator_innen und Mitgliedern
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, kommunikative Fähigkeiten, ausgeprägte Teamfähigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten und organisatorisches Talent
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (bei Bedarf auch abends oder am Wochenende)
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware, Bildbearbeitung, Social Media und Content-Management-Systemen


Wir bieten:

  • die Mitarbeit an einem interessanten und innovativen Programm, das zeitgenössische künstlerische Positionen neu kontextualisiert
  • selbstständiges Arbeiten als Teil eines jungen und dynamischen Teams
  • eigenständige Durchführung der Arbeits- und Aufgabenbereiche
  • selbstständige kuratorische Assistenz bei der Durchführung von Ausstellungsprojekten von Anfang bis Ende (inkl. Produktion, Leih- und Transportlogistik)
  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem kleinen, dynamischen Team aus festen und freien Mitarbeiter
  • eine profunde Ausbildung bezogen auf das vielfältige Spektrum der kuratorischen Tätigkeit, der Vermittlung von zeitgenössischer Kunst und Organisation einer Kunstinstitution und eine umfassende Einarbeitung in alle Bereiche des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen
  • die Vergütung beträgt 1700.- EUR brutto im Monat


Bewerbungsfrist: 

  • 21. September 2017

Bewerbungsunterlagen:

Die Bewerbung sollte einen tabellarischen Lebenslauf (max. 2 Seiten), Praktikums- bzw. Arbeitszeugnisse sowie ein Motivationsschreiben (max. 2 Seiten) beinhalten, das folgende Fragen berücksichtigt:

  • Warum Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf?
  • Wie können Sie das Team des Kunstvereins bereichern?
  • Was erwarten Sie von uns?


Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form an Mathias Meis: meis@kunstverein-duesseldorf.de