Pawel Althamer

Jukka, 2003

Setzling einer Jukkapalme in Ton- und Korbtopf (verschiedene Maße)

gerahmte Fotografie 32 x 23 cm signiert, datiert und nummeriert

Auflage 10

400,- EUR

Marie Angeletti

Party 5, 2014

Digital Print, 50 x 76,3 cm

10 + 2 AP

gerahmt

je 500,- EUR

Leonor Antunes

Discrepancies with M.S., 2011

Silber, versilbertes Kupfer, 45 x 60 cm

Auflage 5 + 2 AP mit Zertifikat

je 900,- EUR

Siegfried Anzinger

Die Loreley vom Attersee, 3 Teile, 2014

Bleistift und Buntstift auf Papier, 42 x 29,7 cm

datiert und signiert

gerahmt

1500,- EUR

Ei Arakawa & Christian Naujoks

WARMHOLE STARSHINE #1-3, 2017

Acrylfarbe, Archivfotografie auf Metall, handgefärbter Stoff, LEDs, Sound, Metall, SD-Karten-Player, Netzgerät, MP3-Player, Umwandler, Verstärker

Gnawa Sänger: Jamal Zgarhi

#1 (Marrakech Rouge) 136 cm x 122 cm (nicht mehr erhältlich)

#2 (Mogador Bleu) 131 cm x 127 cm (nicht mehr erhältlich)

#3 (Violet) 132 cm x 132 cm (nicht mehr erhältlich)

3 Unikate

Je € 4.500.- (inkl. MwSt.)

 

Ei Arakawa setzt in seiner Jahresgabe seine Kollaboration mit dem Komponisten Christian Naujoks fort, mit dem er bereits für die diesjährigen Skulptur Projekte Münster zusammenarbeitete. Auch dort ging es um die für Arakawa charakteristische, performative und musikalische Inszenierung malerischer Setzungen. Für Warmhole Starshine #1- 3 folgten Arakawa und Naujoks in Recherchen den Pfaden des Kölner Künstlers Michael Buthe nach Marrakesch, wo dieser seit den 1970er Jahren regelmäßig lebte. Obwohl Buthes Werk in jüngerer Zeit wiederentdeckt wurde, sind seine Beziehungen zu marokkanischen Männern meist unerwähnt geblieben. Die Künstler verwenden demgegenüber bewusst Fotogra en von Buthes künstlerischen Aktionen mit den Körpern seiner marokkanischen Liebhaber als ihr Ausgangsmaterial. Für die drei multimedialen Wandgemälde der Serie Warmhole Starshine #1-3 wurden fotografische Fundstücke auf handgefärbtem textilem Hintergrund mit Körperabdrucken der Künstler und aufgestickten LED-Animationen nach Buthes Sternornamenten kombiniert und zusammen mit von seiner künstlerischen Praxis inspirierter Musik in eine marokkanisch-rheinländische Konstellation gebracht.

Dan Asher

Ohne Titel, 1994

Radierung, 40,2 x 30,3 cm

Auflage 30 + 4 a.p. 

230,- EUR

Michael Ashkin

Untitled, 1995

farbige C-Prints, 4 Prints je 10,2 x 15,2 cm, gerahmt,

signiert und nummeriert

Auflage 20 + 2

820,- EUR